Weg nach Stuer...
 
 Stuerer See

Direkt an der B 198 liegt die Stuerer Kirche. Vor allem ihr restauriertes Fachwerk fällt ins Auge. Die Kirche wurde 1717 errichtet und birgt auch im Inneren wertvolle Schätze. Dazu zählen ein Triptychonaltar, jüdische Kronleuchter und Sargbeschläge der mehr als 800-jährigen Geschichte.

  Großsteingrab in Neu-Stuer
  Paradies der Eisvögel...

 ...und Angler. Ganzjähriger Anglerbesuch von 08.00 - 20.00 Uhr möglich. 2 Std. kosten a. 10,00 DM. Jede weitere Std. 5,00 DM.  Keine Fangbeschränkung, aber natürliche Köder, an 6 Forellenteichen der Stuerschen Vordermühle.